Matomopixel

Skip to main content Skip to page footer

Die Themen des Frankentreffs (FT)

Die Themen der FT Wochenenden sind grob zu gliedern in folgende Themenbereiche:

Viele der handwerklichen Kurse gehen über das spontan in der Sippe und Meute Durchführbare erheblich hinaus. Techniken wie Buchbinden, Siebdruck oder Papierherstellung benötigen einfach erhebliche Vorbereitung. In den Kursen werden nicht nur die Arbeitstechniken erklärt und geübt, sondern auch Tipps gegeben, wo man entsprechende Werkzeuge und Materialien erhalten kann. Viele Angebote wie "Messerbau" oder "Tote Kohten" zielen auch auf ältere Mitarbeiter in den Stämmen.

Als Ergänzung zum Kursprogramm im Rockenbacher Schloss gibt es jedes Jahr den Technikkurs. Im Allgemeinen bietet der Technikkurs die Möglichkeit alles das zu tun, was man sich in der Sippe auf Lagern wünscht, aber leider oft nicht traut. Vieles kennt man selber nur aus Büchern und will sich vor der eigenen Sippe nicht blamieren. Und am Technikkurs probiert man es dann zusammen mit anderen in ähnlicher Situation.

In allen Frankentreff-Kursen ist es selbstverständlich vor und nach den Mahlzeiten auf- und abzurunden und die eine oder andere Andacht vorzubereiten. Wozu also extra Kurse mit christlicher Ausrichtung?
Einerseits um Sippen- und Meutenführern Tipps zu geben, wie Bibelarbeit in der Sippe attraktiv wird und andererseits um Teilnehmern zu helfen, einen eigenen Standpunkt zu finden - z.B. bei Themen wie Gentechnik und ethische Verantwortung.

Kurse mit Musik und Tanz, Theater und Geschichtenerzählen, Spiele für Drinnen und Draußen bilden von jeher einen Schwerpunkt im Frankentreff-Kursprogramm. Mit dem Kurs Lieder und Spiele in der Gruppe wurde bereits 1974 eine Tradition begonnen, die nahezu in jedem Jahr unter verschiedenen Namen wie Fahrtenlieder oder Schlemmen, Lieder und Geschichten weiterlebt.

An sich sind alle Frankentreff-Kurse für derzeitige oder zukünftige Stammesführer*innen und Mitarbeiter*innen gedacht. Die Kurse in diesem Bereich unterstützen diejenigen, die in Sippe/Meute und Stamm mit organisatorischen Aufgaben konfrontiert sind. Mit Kursen wie "1001 Sippenstunde" oder "Die Führerrunde" gibt es Tipps sowohl für die Arbeit im Stamm als auch für die Sippen- und Meutenarbeit.